Archiv der Kategorie: Bilanzierungsfallen

Wann liegt bei einer Forderung am Gesellschafterverrechnungskonto eine verdeckte Ausschüttung vor?

Dr. Nikolaus Zorn[1] vertrat bei seinem Vortrag bei der Linzer Finanzstrafrechtlichen Tagung 2015 folgende Rechtsauffassung: UFS und BFG bewerteten in der Vergangenheit folgende Kriterien als Indizien für eine verdeckte Ausschüttung[2]: Fehlen einer schriftlichen Vereinbarung über die „Entnahme“ und die Rückzahlung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bilanzierungsfallen | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Einlage nicht werthaltiger Forderungen in eine GmbH

M ist Gesellschafter der M GmbH, A GmbH, der G GmbH und der F GmbH. Gegenüber der F GmbH und der A GmbH hat M einen Forderungsanspruch aus an diese Gesellschaften gewährten Darlehen. Diesen Forderungsanspruch legt Herr M in die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bilanzierungsfallen | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen