Monatsarchiv: April 2013

Praxistipp: Pflichtkennzahlen auch für nicht prüfungspflichtige bilanzierende Unternehmen sinnvoll!

Prüfungspflichtige Kapitalgesellschaften müssen im Zuge des Jahresabschlusses Eigenmittelquote und fiktive Schuldentilgungsdauer berechnen. Diese Kennzahlen stellen Krisenindikatoren dar. Die Eigenmittelquote sollte nicht weniger als 8%, die Schuldentilgungsdauer nicht mehr als 15 Jahre betragen. Wird die Eigenmittelquote unterschritten und die Schuldentilgungsdauer überschritten, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Steuer und Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Offenlegung und Veröffentlichung von Jahresabschlüssen

Immer wieder muss ich feststellen, dass GesellschafterInnen und Gesellschafter-GeschäftsführerInnen von kleinen GmbHs den Unterschied zwischen Offenlegung und Veröffentlichung nicht kennen. Obwohl für kleine GesmbHs keine Veröffentlichung im Amtsblatt der Wiener Zeitung erforderlich ist, glauben viele GesellschafterInnen und Gesellschafter-GeschäftsführerInnen von kleinen GmbHs, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Steuer und Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

LebensberaterInnen, PsychologInnen, PsychotherapeutInnen, Coaches, TrainerInnen: Wer kann was? Wer macht was?

Immer wieder muss ich im Rahmen meiner beruflichen Tätigkeit feststellen, dass viele Menschen nicht wissen, welche Hilfe von welcher der o.g. Berufsgruppen geboten wird. Um Ihnen hier einen ersten Überblick zu verschaffen, habe ich unten stehende Informationen für Sie zusammen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Coaching, Beratung, Training | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Das 5 x 1 erfolgreicher Führung

Kennen Sie das? Sie haben viel Zeit und Geld in Führungskräftetrainings investiert und es hat nur wenig bis gar nichts gebracht? Dann wünschen Sie sich vielleicht ein Führungskräftetraining, für das wissenschaftliche Wirksamkeitsstudien vorliegen. Diese Methoden gibt es. Ich nenne Sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Coaching, Beratung, Training | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Ungeliebte Ausleihungen

Immer wieder findet man langfristige Forderungen in der Bilanz unter dem Umlaufvermögen. Das ist jedoch kein würdiger Platz, denn gem. UGB gehören  Ausleihungen zum Finanzanlagevermögen. Ausleihungen sind Forderungen, die die folgenden Bedingungen erfüllen: Sie stammen aus einem Geld- oder Finanzgeschäft und sie sind … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Steuer und Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Lohnsteuergutschrift durch Werbungskosten

Sie sind ArbeitnehmerIn und sicher haben Sie dran gedacht, Sonderausgaben und außergewöhnliche Belastungen geltend zu machen. Haben Sie jedoch auch daran gedacht, beruflichte Aufwendungen geltend zu machen? Geld zurück vom Finanzamt gibt es unter gewissen Bedingungen für die folgenden beruflichen Ausgaben: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Steuer und Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen